88263 Horgenzell

praxis@dein-doc.de

Ultraschallscanning

Das allererste Bild, das von einem Menschen heutzutage erstellt wird, ist meist ein Ultraschallbild aus dem Mutterleib. Ultraschall ist eine schmerzfreie und nebenwirkungsfreie Methode, um Weichteile und Knochen mit Hilfe von Überschallwellen (höher als der Hörbereich, der bis 20.000 Hertz reicht) von außen zu untersuchen. Auch Delphine und Fledermäuse nutzen diese Technik um sich besser orientieren zu können,

Unser Ultraschallgerät besitzt zwei Schallköpfe zur Untersuchung von Bauch (Abdomen), Schilddrüse und Gefäßen. Im Schallkopf werden aus elektrischen Impulsen Ultraschallimpulse erzeugt. Über ein Kontaktgel auf der Haut werden diese in den Körper geleitet und breiten sich dort aus. Die verschiedene Körperstrukturen reflektieren den ausgesendeten Ultraschallimpuls je nach Größe auf unterschiedliche Weise und liefern am Ende ein entsprechendes Bild, das wir für die Therapie nutzen können.