Aktuelles aus unserer Praxis

Die Zeit um den Jahreswechsel wird viele Überaschungen bringen, deshalb sind Vorsorge durch Impfung und Vorsorge durch persönliche Fitness wichtig. Wir setzen uns für Ihre persönlichen Gesundheitsbelange ein, benötigen allerdings auch Ihre Mitarbeit.

In den letzten Wochen haben immer wieder Patient*innen mit uns Impftermine vereinbart, sind dann aber nicht zum Fixtermin erschienen – ohne Abmeldung und ohne Feedback. Das erschwert unsere Arbeit enorm.

Auf der anderen Seite gibt es Vorbehalte gegenüber dem Impfstoff von Moderna (Spikevax), die sich wissenschaftlich nicht begründen lassen. Im Gegenteil: der Moderna-Impfstoff ist sowohl als Booster als auch als Erstimpfstoff für über 30-jährige Patient*innen (ebenso wie der BioNTech-Impfstoff) ausgezeichnet geeignet. Die zugängliche Literatur weist keine wesentlichen Unterschiede in der Wirksamkeit nach.

Wir bieten in den kommenden Wochen Impftermine für eine allfällige dritte COVID-19-Auffrischungsimpfung an – außerdem auch für Erst- und Zweitimpfungen. Bitte fragen Sie bei Interesse nach. Außerdem weisen wir auf Sinnhaftigkeit der Grippeimpfung hin. Auch hierfür steht Impfstoff zu Verfügung.

  • Last not least sind wir bemüht den Zeichen der Zeit zu entsprechen und innovative Module in die Praxis zu implementieren. Dazu zählen ergänzende Biofeedback-Sessions, die ihre psychotherapeutische Grundversorgung ergänzen können.

Aufgrund der Corona-Situation sind wir bemüht auch alternative Impulse zu stärken. Psychoneuroimmunologische Trainings können das Immunsystem stabilisieren helfen. Wir arbeiten seit Jahren an der Verbesserung der Inhalte und Übungsabläufe. In Kürze hoffen wir unser erstes Praxismodul hierzu fertigstellen zu können.